Schweiz

Neuigkeiten bei Flexo Handlauf Schweiz

 

28.11.2017
Handläufe nachrüsten für mehr Sicherheit an Treppen

Immer mehr Immobilienbesitzer und auch Wohnbaugenossenschaften rüsten ihre Treppenhäuser mit einem beidseitigen Handlauf im Treppenhaus nach - Hier eine exclusive Wohnanlage in Zürich, Allenmoosstrasse:

Treppenhäuser mit einem beidseitigen Handlauf im Treppenhaus nachgerüstet


04.09.2017
Hindernisfreies Bauen - Die rechtlichen Grundlagen

Die Schweizer Juristin, Nadja Herz, Referentin im behindertengerechten Bauen in der Schweiz, und anerkannte Fachfrau für hindernisfreies Bauen und Baurecht hat uns aufgeklärt über die Notwendigkeit von Handläufen an Treppen. Anbei der Vortrag als PDF >>>


13.05.2017
Mehr Sicherheit durch fluoreszierende Handläufe

Eine Wohnbaugenossenschaft in München rüstet grundsätzlich Ihre Handläufe mit fluoriszierenden Handläufen nach, da ihr die Sicherheit der Bewohner wichtig ist.

Hier die Gegenüberstellung von Tag und Nacht.


16.01.2017
Flexo LED-Handlauf nochmals optimiert

Gebogener Handlauf an Wendeltreppe

LED-Handlauf von Flexo weiterentwickelt:
Leuchtkraft:   60 % mehr Leuchtkraft
Farbtemperaturen:   Umschaltbar von kalt- auf warmweiss
Lebensdauer:   Doppelte Lebensdauer durch je 5 LEDs pro Pfad -
Schweizer Qualitätsprodukt
Energie:   130 LM pro Modul bei nur 0,9 Watt Leistungsaufnahme

22.01.2017
5 neue Dekore 2017 von Flexo

Gebogener Handlauf an Wendeltreppe

5 neue Dekore, mit griffigem, strukturiertem Holzdekoren hat die Firma Flexo im Janaur 2017 NEU auf den Markt gebracht. Hier ein geschwungener Handlauf im Dekor "Eiche Creme"


15.12.2016
Flexo kann´s

Gebogener Handlauf an Wendeltreppe

Technisch eine Herausforderung: durchlaufender Handlauf im Innenbereich, mit grosser Spannweite, Dekor "Rubinrot" mit Edelstahl, passend zum Steinbelag


24.10.2016
Flexo präsent

Flexo Handlauf auf der Messe Olma 2016 in St. Gallen

Auch im Herbst finden Sie uns auf einer Vielzahl von Messen z.B. hier auf der OLMA in St. Gallen.


Flexo innovativ - für alle Situationen

Neue Handlaufdekore bei Flexo

Grosse Rampe am Waldegg-Center in Horgen, Handlauf in Edelstahl mit Licht von Flexo gefertigt und montiert


07.07.2016
Flexo innovativ - paßt immer

Neue Handlaufdekore bei Flexo

Immer wieder neues Design - roter Handlauf mit Antrazith kombiniert, geschwungene Ausführung


03.06.2016
7 Jahre Flexo-Handlauf in Winterthur - Sommerfest

Flexo Handlauf Sommerfest 2016 in Winterthur

Das wollten wir feiern mit unseren Kunden und Interessenten. Um 10 Uhr kamen die ersten Gäste und ließen sich von uns verwöhnen mit Bayerischer Brotzeit und Weizenbier. Besonders gut schmeckte unseren Gästen die frisch gezapfte, naturtrübe Bierspezialität von der Appenzeller Brauerei. An die Kleinen war natürlich auch gedacht mit alkoholfreien Getränken. Das anfängliche Regenwetter konnte uns nichts anhaben im trockenen Stadel. Ab Mittag ließ sich auch das Wetter von der guten Stimmung mitreißen und bescherte uns herrlichen Sonnenschein bei frisch gebackener Holzofenpizza nach Wahl. Weiter gings dann mit Kaffee und Kuchen bei bester Laune und ergiebiger Unterhaltung.

Wir haben uns sehr gefreut über die vielen netten Gäste und bedanken uns recht herzlich für´s Kommen.


10.05.2016
Flexo bei der Stiftung Wagerenhof

Langer, durchlaufender Handlauf
Grosse Aussenanlage von geschwungenen, gewundenen Handläufen mit Beleuchtung bei der Stiftung Wagerenhof in Uster/ZH - montiert im Mai 2016


26.04.2016
Flexo auf der Messe Bauen und Wohnen in Wettingen

Flexo Handlauf auf der Messe Bauen+Wohnen 2016 in Wettingen

Flexo Handlauf wieder erfolgreich auf der Messe Bauen und Wohnen in Wettingen,
vom 21. bis 24. April 2016


16.04.2016
Situation Wand und Mauerbrüstung perfekt gelöst

Perfekte Lösung - runder Handlauf auf eine runde Mauerbrüstung


20.03.2016
Flexo auf der Giardina 2016

Richtige Beratung steht bei uns im Fokus, wie hier vom 16.-20. März auf der Messe Giardina in Zürich.


12.03.2016
Flexo auf der Wohga Wininterthur

Nicht nur tolle Produkte, beste Beratung sondern ein freundliches und fachkundiges Personal finden Sie auf unseren Messeständen, wie hier vom 10.-13. März auf der Wohga in Winterthur


12.03.2016
Flexo auf der ExpoSenio Messe in Baden

Unser Messestand auf der ExpoSenio Messe am 12.3.2016 in Baden


02.03.2016
Gericht entscheidet für Bauarena - Flexo muß raus

Die Bauarena hat gesiegt, die Kritik an den unsicheren Treppen hat zur Kündigung und nun mit der Räumungsklage zum Erfolg geführt. Die Bauarena ist im Recht und wird nicht nachrüsten.

Und darum geht´s. Eine Brüstung taugt nicht zum sicheren Festhalten an Treppen. Und wenn dann noch ein Handlauf fehlt, ist die Treppe unsicher für Menschen, die nicht topfit sind.

Diese Treppe in der Bauarena entspricht nicht den Anforderungen an sichere Treppen und gesetzlich vorgeschriebene Normen und Verordnungen:

 

Dazu die Stellungnahme von Siegfried Schmid, GF der Firma Flexo-Handlauf GmbH. >>>

 



08.11.2015
Flexo auf der Messe "Generation Gold"

Flexo Handlauf auf der Expo "Generation Gold" 2015        Inmitten des Züricher Hauptbahnhofes waren wir mit dabei bei der Expo "Generation Gold".

09.10.2015
Flexo auf der Messe OLMA 2015

Flexo Handlauf auf der OLMA 2015

Unser Messestand auf der OLMA 2015 vom 08.10. bis 17.10.2015 in St. Gallen


03.10.2015
Bauarena kündigt Flexo Handlauf zum 31.10.2015

Bereits vor Antritt des Mietverhältnisses in der Bauarena haben wir darauf hingewiesen, dass die Treppensicherheit nicht erfüllt ist, die Treppen nicht nach Norm und Gesetz sind und eine Gefahr für Menschen darstellen. Im Interesse einer guten langfristigen Zusammenarbeit hatten wir uns angeboten, kostenlos für den Bauherrn die Treppen mit Handläufen nachzurüsten. Dies wurde nicht bewilligt.

Dann hat unser GF Herr Siegfried Schmid, Architekt und Sachverständiger für hindernisfreies Bauen, massiv den Mangel beim Betreiber und Besitzer angemahnt und zur Antwort erhalten, dass alles in Ordnung sei und keineswegs nachgerüstet werde. Obgleich Herr Schmid nochmals den Rechtsstandpunkt und die Vorschriften des Kantons, des Behindertengesetzes, der seco, der bfu und suva klargelegt hatte, weigert sich der Bauherr nachzurüsten.

Als Antwort wurde nun unserer Firma das Mietverhältnis kurzfristig gekündigt. Auch eine Möglichkeit einen Mahner für hohe Treppensicherheit zum Schweigen zu bringen.

Wir kämpfen weiterhin für Treppensicherheit, vor allem für ältere und behinderte Menschen, letztlich aber auch für ALLE.

Dazu einige Bilder der Bauarena in Volketswil.

Bei Bauarena fehlen Handläufe

Zur Bauarena www.bauarena.ch


28.09.2015
Flexo Handlauf - Sponsor der Kunstturnerinnen und -turner

Flexo Handlauf war einer der Hauptsponsoren, Silber-Sponsor bei den Schweizer Meisterschaften im Kunstturnen der Männer und Frauen. Firmenchef Siegfried Schmid - in jungen Jahren selbst ein aktiver Turner und Turn-Organisator - durfte die Siegerehrung im Mehrkampf der Männer, und im Finale an den Ringen und am Barren vornehmen. Eine gelungene Veranstaltung des Schweizer Turnverbandes und des Ausrichters, des Trainingszentrums Winterthur.

( Vollständiges Video bei blick.ch )

Impressionen von der Halle und den Wettkämpfen vom 26-27. September in Winterthur.

Flexo Handlauf Sponsor der schweizer KunstturnerFlexo Handlauf Sponsor der schweizer Kunstturner - 2

Auf den Bildern auch die Europa-Meisterin und mehrfache Schweizer Meisterin Giulia Steingruber bei der Siegerehrung und im Bodenturnen.

Flexo Handlauf und Giulia Steingruber

Flexo Handlauf und Giulia Steingruber bei der Siegerehrung


23.06.2015
Flexo Handlauf auf der ZOM in Wetzikon

Unser Messe-Team auf der Zürcher Oberlandmesse 2015 in Wetzikon

Flexo Handlauf auf der Oberlandmesse in Wwtzikon 2015


07.08.2015
Das Flexo-Sommerfest 2015 im Sudturm von Gottmadingen

Sommerfest 2015 bei Flexo-Handlauf

  

Bei Flexo wird gefeiert - aber sicher!

Auch dieses Jahr feierte Flexo mit seinen Kunden, Handwerkern und Partnern das alljährliche Sommerfest. In gemütlicher Atmposphäre bei Weißwurstfrühstück, mediterranem Mittagessen und schließlich Kaffee und Kuchen ließen sich Besucher eingehend über sichere Handläufe von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten. Der Flexo-Sommerdrink sorgte bei dem heißen Wetter für erfrischende Abkühlung.

Das Flexo-Team bedankt sich bei all den netten Besuchern fürs Kommen und freut sich schon auf das nächste Sommerfest, zu dem alle herzlich eingeladen sind, die "sicher" feiern wollen.

Flexo_Sommerfest_2015_53 Flexo_Sommerfest_2015_52 IMG_5340 Flexo_Sommerfest_2015_32 Flexo_Sommerfest_2015_49 Flexo_Sommerfest_2015_33 Flexo_Sommerfest_2015_34 Flexo_Sommerfest_2015_35 Flexo_Sommerfest_2015_36 Flexo_Sommerfest_2015_37 Flexo_Sommerfest_2015_40 Flexo_Sommerfest_2015_38 Flexo_Sommerfest_2015_39 Flexo_Sommerfest_2015_41 Flexo_Sommerfest_2015_47 Flexo_Sommerfest_2015_42 Flexo_Sommerfest_2015_43 Flexo_Sommerfest_2015_43_a Flexo_Sommerfest_2015_44 Flexo_Sommerfest_2015_45 Flexo_Sommerfest_2015_46 Flexo_Sommerfest_2015_48 Flexo_Sommerfest_2015_50 Flexo_Sommerfest_2015_31 jquery lightbox alternativeby VisualLightBox.com v6.1


23.06.2015
Checkliste für altersgerechte Wohnbauten

Die Schweizerische Fachstelle für behindertengerechtes Bauen hat eine Checkliste für Planungen von altersgerechten Wohnbauten herausgebracht. Der Anforderungskatalog dieser Checkliste korrespondiert mit dem Merkblatt «Gestaltung von altersgerechten Wohnbauten»,
Ausgabe 2013, des Bundesamts für Wohnungswesen BWO und wurde in Zusammenarbeit mit dem BWO und procap entwickelt. >>>Checkliste als PDF


21.06.2015
Mitarbeiter gesucht

Für unsere Niederlassung in Bern suchen wir einen Mitarbeiter - Infos unter bern.flexo-handlauf.ch


08.05.2015
Flexo Handlauf auf der Messe GEWA

Neue Handlaufdekore bei Flexo

Messe auf der Landesgrenze: GEWA vom 8. - 11. Mai in Konstanz und Kreuzlingen


25.02.2015
Auszug aus der VUV (Verordnung über die Unfallverhütung)

gültig  für Arbeitsstätten

313.9 Treppenumwandung, Treppengeländer, Treppenhandlauf

Art. 16, 21 VUV

  • Die Anforderungen an Treppen, Treppenleitern und Geländer zu maschinellen Anlagen sind in 313.17 beschrieben.
  • Die Sturzseiten nicht umwandeter oder nicht einseitig an eine Wand grenzender Treppen müssen mit Geländern so gesichert sein, dass der Absturz von Personen und Sachen verhindert ist.
  • Geländer müssen, senkrecht über der Stufenkante gemessen, mindestens 90 cm hoch sein.
  • Im Bereich der Zwischenpodeste und Zwischenböden muss die Geländerhöhe mindestens 1 m betragen (Geländer: 1313.9).
  • Umwandete Treppen müssen mit Handläufen versehen sein; bis zu einer Treppenbreite von 1,5 m ist ein Handlauf zulässig, bei grösserer Treppenbreite müssen beidseitig Handläufe angebracht sein (Handläufe: 1313.9).
  • Bei Treppen mit höchstens 4 Stufen kann ausnahmsweise auf Geländer und Handläufe verzichtet werden; bei Treppen im Freien empfiehlt es sich aber auch in diesem Falle einen Handlauf anzubringen.

19.02.2015
bfu bringt neue Broschüre zum Thema Treppen heraus

Die Beratunsstelle für Unfallverhütung bfu hat zum Thema "Treppen" eine neue Broschüre herausgegeben. Dort sind auch Hinweise zur normgerechten Ausführung von Handläufen aufgeführt. >>> Broschüre als PDF


08.01.2015
Versuch gelungen

durchlaufende geschwungene, gebogene Handläufe mit Licht

Versuch gelungen: Durchlaufende, geschwungene, gebogene Handläufe mit Licht, bislang ein einmaliges Produkt im Handlaufbereich


30.11.2014
Flexo auf der Messe

Wir waren mit dabei: Wintimäss vom 27. Bis 30. November in Winterthur.

Flexo Handlauf auf der Wintimäss


10.11.2014
Flexo Handlauf auf der expo-50plus

Handlaufkunst

Unser Messestand auf der expo-50plus, direkt im Hauptbahnhof in Zürich vom 7.-9. November 2014


29.10.2014
Handlaufkunst

Handlaufkunst

So schaut die hohe Kunst des Handlauf-Baues aus - vielseitig und interessant wie unsere Kunden. 


10.10.2014
Flexo Handlauf jetzt in der Bauarena

Unser Stand in der Bau-Arena in Volketswil, der grössten Bau-Dauer-Ausstellung in der Schweiz. Jeden Wochentag, auch Samstag ist die Bauarena geöffent.

Unsere fachkundige Mitarbeiterin Sonja Gil erreichen Sie meistens am Freitag und Samstag.

Flexo Handlauf in der Bauarena

Zur Bauarena www.bauarena.ch


20.10.2014
Messen im Oktober 2014

Flexo Handlauf auf der Messe OLMA 2014  

Wir waren dabei:

72. OLMA Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung

9. bis 19. Oktober 2014, Halle 1, Stand 1005

Flexo Handlauf auf der Olma
 
Unser Messestand auf der Olma 2014 in St. Gallen

08.10.2014
Tele 1 berichtet über gefährliche Treppen

Durch Treppenstürze verunglücken jährlich 5 mal mehr Menschen als im Straßenverkehr.


06.10.2014
Flexo kann´s

Auch bei einem Zählerschrank kann Flexo durchlaufende Handläufe anbieten:

Auch bei einem Zählerschrank kann Flexo durchlaufende Handläufe anbieten.


05.10.2014
Flexo Messestand auf der Baumesse "Bauen+Wohnen" in Luzern

Flexo Handlauf auf der Baumesse in Luzern


20.09.2014
Bauarena seit Juli 2014 mit Flexo-Handlauf

Bauarena jetzt mit Flexo Handlauf

Die Bauarena ist der Ort, wo sich die Schweizer Bauherren und Baufachleute informieren, inspirieren und schlussendlich ihre Bauideen realisieren. Besuchen Sie uns in der Bauarena und lassen sich begeistern von der Vielfalt an Flexo Handlaufsystemen und -designs für innen und aussen. Sie sind herzlich willkommen in der Bauarena, nur 15 km östlich von Zürich ( Bauarena, Industriestrasse 18, 8604 Volketswil ).


07.04.2014
Messe Bauen und Modernisieren in Zürich, 04.09 - 07.09.2014

Flexo Handlauf auf der Messe "Bauen und Modernisieren" in Zürich 2014


19.05.2014
Müssen wir einen Handlauf haben?
Dazu die Empfehlungen des Schweizer Versicherungsverbandes.

Eine Aussentreppe zum Hauseingang ist als Werk so zu gestalten, dass sie gefahrlos benützt werden kann. Ob Handläufe nötig sind, ergibt sich aufgrund von SIA-Normen und einer fachmännischen Abklärung der Sicherheitsanforderungen... >>> zum Artikel


06.04.2014
Messe Bauen und Wohnen in Wettingen, 03.04. - 06.04.2014

Messe in Wettingen 2014


21.03.2014
Gartenmesse Giardina

Auf der grössten Gartenmesse, der Giardina in Zürich, war unsere FIrma vor allem mit Aussenhandläufen vertreten.

Flexo Handlauf auf der Gartenmesse Giardina


12.03.2014
Veranstaltung der WIR-Gruppe Winterthur/Frauenfeld

Eine gut besuchte Veranstaltung der WIR-Gruppe Winterthur/Frauenfeld war am 12. März im Schulungszentrum der Firma Flexo-Handlauf, wo Firmen-Chef Siegfried Schmid die Leitlinien der Firma vorstellen durfte.

Veranstaltung der WIR-Gruppe Winterthur/Frauenfeld bei Flexo Handlauf


Montag, 02.12.2013
Flexo auf der Swiss Handicap 2013 in Luzern

Messe Swiss Handicap 2013Auf der Swiss Handicap vom 29.-30. November 2013 wurden unsere beiden Mitarbeiter GERT und GERTI im Rahmen eines Vortrages im Forum in Luzern von Dipl- Ing. Siegfried Schmid vorgestellt.

"Das Alter durch einen Alterssimulationsanzug erleben" ist das Leitmotiv des Referates und auch gleichzeitig das Angebot Gert und Gerti auszuleihen, mit Gert und Gerti die Welt, die Umwelt zu erleben und vielleicht in Zukunft seniorengerechter, oder behindertengerechter zu gestalten.

Impressionen von der Swiss Handicap:


Freitag, 08.11.2013
Richtlinie Absturzsicherung NEU ab 01.06.2013

Mit der Richtlinie "Absturzsicherungen" der Stadt Zürich wurde auch festgehalten, dass in öffentlich zugänglichen Gebäuden auf beiden Seiten der Treppe bereits ab der 2. Stufe Handläufe notwendig sind. Dies gilt dort, wo mit der Anwesenheit von älteren Menschen oder Menschen mit Behinderung zu rechnen ist. Als Beispiele gelten hier Zugänge zu Anlagen mit Publikumsverkehr z.B. Hotels und Restaurants, Theater, Kinos, Spitäler, Sport und Freizeiteinrichtungen, Verkehrsbauten, öffentliche Parkhäuser u.drgl.
>>> Absturzsicherungen im Hochbau (Geländer, Brüstungen und Handläufe)


Montag, 28.10.2013
Flexo auf der OLMA vom 10. -20. Oktober 2013 in St. Gallen

Messe OLMA 2013     Halle 1 Stand 1005
>>> mehr info

25.09.2013
Flexo auf der WEGA 2013

Zahlreiche Besucher auf unserem Messestand auf der Wega in Weinfelden fanden sich bei unserem Stand ein.

Neues Handlaufdekor im Programm


29.08.2013
Handlauf nach allen Regeln der Kunst und nach Norm

Barrierefreier, handwarmer Handlauf nach DIN 18040. Detail Abschluss mit in Stütze integrierter taktiler Kugelverbindung nach Architektenwunsch.

Neues Handlaufdekor im Programm




Samstag, 29.06.2013
Neues Dekor im Programm

Handlauf neu im Sortiment Flexofit

Elegant, edel, vornehm: Golden Rust mit Messing kombiniert




Montag, 10.06.2013
Doppelhäuser, Reihenhäuser

Zu jeder Treppe gehört ein Handlauf - doch der Stil der Bewohner, der Geschmack und die Designwünsche der Besitzer sind vielfältig. Daher haben sich Wohnbaugenossenschaften / Bauträger für die Firma Flexo-Handlauf entschieden. Der Bauträger zahlt einen Preis und der Kunde/Käufer hat die Auswahl. Dazu Bilder von 2 baugleichen Doppelhäusern:

Handlauf neu im Sortiment Flexofit




Mittwoch, 08.05.2013
Neu in unserem Programm "flexofit"

Handlauf aus Acryl, in Verbindung mit Messing glänzend

Handlauf neu im Sortiment Flexofit




Montag, 11.03.2013
Notwendige Nachrüstung in einem Klanghaus

In einem Klanghaus in Wildhaus/Toggenburg musste der Besitzer Peter Koller nach Aufforderung der bfu die Brüstung von 90 cm auf 110 cm erhöhen, da in diesem Gebäude auch Kinder und Erwachsene zu Versammlungen/Besprechungen/Musik zusammenkommen. Wir haben dies elegant durch eine Brüstungserhöhung gelöst, wie auch in der gesamten Hotelanlage die Balkon-Erhöhung und beidseitige Handläufe an allen Treppen.

Handlauf nach Schweizer Norm




Samstag, 22.12.2012
Handlauf in Arbeitsstätten - gesetzliche Regelungen

Für Arbeitsstätten gibt es eine Verordnung des Departement des Inneren des Bundesministeriums. Hier sind Geländerhöhen, und die Notwendigkeit von Handläufen beschrieben.

>>> PDF mit Verweisen in Deutsch, Französisch und Italienisch
>>> mehr info




Mittwoch, 07.11.2012
Checkliste Stopp den Sturzunfällen auf Treppen – Handlauf

Ziel der Kampagne stolpern.ch ist es, die Unfallzahlen bei den Suva-versicherten Betrieben um 5 Prozent zu senken. Wenn dies gelingt, können 12 000 Sturzunfälle verhindert und 82 Millionen Franken eingespart werden. Rund ein Viertel aller Berufsunfälle sind Stolper-und Sturzunfälle. Davon ereignet sich ein Drittel auf Treppen. Nutzen Sie dazu die Checkliste Nr. 67185 der Suva.

Weitere Informationen finden Sie hier:






Dienstag, 18.09.2012
Schweizer Immobilienmarkt muss sich auf veränderte Altersstruktur umstellen

Für die meisten Menschen ist die Wohnung oder das Haus mit zunehmendem Alter der zentrale Lebensmittelpunkt, so Felix Bohn von der Fachstelle für altersgerechtes Bauen in Zürich.
>>> mehr info




Montag, 23.07.2012
SIA-Normen für Treppenhäuser

Treppen und Handläufe in Gebäuden mit Publikumsverkehr (öffentlich zugängliche Gebäude)

Handlauf in Treppenhaus nach Schweizer Norm




Donnerstag, 19.07.2012
Handläufe: Zusammenfassung der Normen und Vorschriften - 2012

Wandhandläufe sollen wie folgt ausgeführt sein:
1. Kontrastreich zur Wand, damit gut sichtbar
2. als griffsicherer Handlauf, Halterungen von unten
3. am besten rund, Durchmesser 35 - 50 mm
4. Anfang und Ende gesichert und gut sichtbar
5. durchlaufend, auch über Podeste und Fensteröffnungen
6. 30 cm über die erste und letzte Stufe geführt
7. in 85 cm bis 100 cm Höhe als Wandhandlauf

>>> mehr info




Donnerstag, 19.07.2012
NEU - Haftungsausschluss

Die SIA-Norm 358 ist eine der wenigen Normen, welche verbindlich in die baugesetzlichen Bestimmungen des Kt. Luzern aufgenommen wurde. Als wichtige Neuerung wurde der Wortlaut des Kapitels zu den «Ausnahmen» präzisiert. Neu sind Ausnahmebewilligung unter "Übernahme der Haftung durch den Werkeigentümer" nicht mehr möglich, dies auch darum, weil sich die rechtliche Auslegung in zahlreichen Verfahren als nicht durchsetzbar erwies.




Montag, 16.07.2012
Sicherheits-Normen beachten

Ausführliche Informationen über Treppen, Geländer, Handläufe, Brüstungen finden Sie in der Richtlinie der bfu:
www.bfu.ch/PDFLib/725_43.pdf
Weitere Informationen, News und Recht - vor allem über Verkehrswege, Flure, Rampen und Treppen erhalten Sie beim Schweizer Interessenvereinigung Treppensicherheit
www.treppensicherheit.ch




Samstag, 09.06.2012
SIA Normen für Handläufe

3.6.4.1 Handläufe müssen auf 0,85 m bis 0,90 m Höhe über der Vorderkante der Auftritte bzw. über der Bodenfläche verfügbar sein. Sie müssen den Treppenlauf an beiden Enden um mindestens 0,30 m überragen und bei Änderung der Laufrichtung ununterbrochen weiterführen. Handlaufenden, die um mehr als 0,10 frei in den Raum ragen, müssen nach unten oder seitlich gekrümmt sein. 3.6.4.2 Handläufe müssen festen Halt bieten und umfassbar sein. Für den Durchmesser gilt als Richtwert 40 mm. Die Befestigung muss von unten erfolgen und darf das Gleiten mit der Hand nicht beeinträchtigen. Der lichte Wandabstand muss mind. 50 mm betragen. 3.6.4.3 Handläufe müssen beidseitig oder im Mittelbereich des Treppenlaufs angeordnet sein und sich kontrastreich vom Hintergrund abheben.
3.6.4.4 Wo es die Orientierung erforderlich ist, müssen Stockwerksbezeichnungen bei An- und Austritt in Reliefschrift am Handlauf gekennzeichnet werden.




Freitag, 27.01.2012
Eigentümergemeinschaften

Für Eigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen führen wir gern eine Beratung vor Ort durch, um mit Ihnen gemeinsam eine Bedarfsermittlung anhand der Besucher und bei Wohnanlagen anhand des Alters der Bewohner durchführen zu können. Hierbei erfahren Sie alles Notwendige über die Nachrüstungspflichten des Eigentümers. In diesem Zusammenhang erläutern und überlassen wir Ihnen die gesetzlichen Grundlagen für Handläufe, kantonale Vorschriften, bfu-Richtlinien, die Empfehlungen der SUVA, die Normen SIA 358, SIA Norm 500 und bei Anlagen im Freien zusätzlich die VSS 640 238.

Wir stellen Ihnen eine neutrale Ausschreibung mit verschiedenen Alternativen und Produkten vor.
Um Angebote verschiedener Anbieter richtig vergleichen zu können, haben Sie die Möglichkeit, die angebotenen Ausschreibungstexte auszufüllen und für die Einholung mehrerer Offerten zu verwenden.

Sonderpreis für diese Leistung unseres Hauses: 250 CHF
( incl. Anfahrt, fachkundige, firmenneutrale Beratung vor Ort zwischen 45 und 90 Minuten, Überlassung der Unterlagen )

Gerne dürfen Sie uns zu einer Offerte einladen.
Ausschreibungstexte für Aussenhandläufe hierzu finden Sie in unserem Anhang, bitte füllen Sie diese aus.
Wir sind gerne bereit Ihnen hierzu nach Übersendung Ihrer Unterlagen evtl. mit Bild, natürlich kostenlos, eine Offerte zu unterbreiten.

>>> PDF Ausschreibungstext: Aussenhandlauf




Samstag, 21.01.2012
Neueröffnet - und noch schöner:

Die grösste Ausstellung für Handläufe in Europa - direkt auf der Deutsch-Schweizer Grenze im historischen Sudturm in Gottmadingen.



Ausstellung immer geöffnet von 9 - 12 Uhr und von 14- 17 Uhr, freitags von 9-12 Uhr, oder nach Vereinbarung.
>>> mehr info auf www.flexo-handlauf.com




Sonntag, 09.10.2011
Verordnungen für Arbeitsstätten

Für Arbeitsstätten gibt es eine Verordnung des Departement des Inneren des Bundesministeriums. Hier sind Geländerhöhen, und die Notwendigkeit von Handläufen beschrieben.

>>> PDF mit Verweisen in Deutsch, Französisch und Italienisch
>>> mehr info




Samstag, 23.07.2011
SUVA-Aktion gegen Stolpern und Stürcheln

Wie wichtig ein Handlauf für die Sicherheit auf Treppen ist, soll die neue SUVA-Aktion eindringlich verdeutlichen. Der Slogan:"Benutzen Sie auf Treppen nicht nur Ihre Füsse: Halten Sie sich immer am Handlauf fest!"
>>> mehr info




Montag, 27.06.2011
Muß ein Handlauf an einer Aussentreppe angebracht werden?

Der Schweizerische Versicherungsverband SVV schafft Klarheit bei der häufig gestellten Frage, ob rechtlich gesehen an Aussentreppen Handläufe angebracht sein müssen. Lesen Sie hierzu die eindeutige Antwort vom SVV.
>>> mehr info




Samstag, 15.01.2011
Hauseigentümer-Verband betont Notwendigkeit von Handläufen

Recht ausführlich berichtet der Hauseigentümer-Verband Schweiz in allen Printausgaben über die Notwendigkeit von Handläufen. Auch die Schweiz unterscheidet zwischen öffentlich zugänglichen Gebäuden (Gebäude mit Publikumsverkehr), wo Handläufe ab 3 Stufen und beidseitig notwendig sind und privaten Wohnhäusern, wo der beidseitige Handlauf vor allem für ältere Menschen empfohlen wird. Im Internet finden Sie Auszüge der Reportage vom 13.1.2011 unter


Sonntag, 29.03.2009
Lichtverschmutzung

Einen aktiven Beitrag gegen die Lichtverschmutzung (also unnötige Lichtverschwendung) hat die Firma Flexo-Handlauf gemeinsam mit dem dt. Partner-Unternehmen durch die beleuchteten Handlaufsysteme entwickelt. Licht aus dem Handlauf bringt das Licht zielgerichtet und wirkungsvoll auf die Stufen, Wege, Flure oder Rampen. Durch kostengünstige und stromsparender LED - Technik dazu ein umweltfreundliches Produkt. Infos im Internet, oder ausführliche Unterlagen anfordern. Infos unter www.flexolight.de




Sonntag, 11.01.2009
Neue Norm SIA 500

Die neue Norm SIA 500 ist gültig ab 1. Januar 2009 und ersetzt die Norm SN 521500 Behindertengerechtes Bauen aus dem Jahre 1988. Die Norm geht davon aus, dass der gebaute Lebensraum allen Menschen offenstehen soll. Auch für Personen, die in ihrer Beweglichkeit von Geburt an, durch Unfall, Krankheit oder altersbedingte Beschwerden kurz- oder langfristig motorisch oder sensoriell eingeschränkt sind, soll er weitestgehend selbständig zugänglich sein. Dieses Postulat lässt sich aus dem Grundrecht der Gleichstellung aller Menschen herleiten, das Bestandteil der Bundesverfassung ist. Die Normen sind je nach Art und Weise der Gebäudenutzung unterschiedlich. Diesem Umstand wird mit der Unterteilung in die 3 Kategorien "öffentlich zugängliche Bauten", "Bauten mit Wohnungen", und "Bauten mit Arbeitsplätzen" Rechnung getragen.
In der Norm sind auch klare verständliche Ausführungen zum Thema "Handlauf" gemacht, welche Grundlage unserer Arbeiten sind, da der "Mensch" in unserem Mittelpunkt steht.




Mittwoch, 12.11.2008
Wandhandläufe (Geländer) nach Norm

Handläufe an der Wand sollen nach SIA-Norm wie folgt ausgeführt sein:
1. Kontrastreich zur Wand, damit gut sichtbar
2. als griffsicherer Handlauf, für jedermann nutzbar
3. am besten rund, Durchmesser 30 - 45 mm
4. mit taktilen (spürbaren) Elementen am Anfang und Ende der Treppe
5. durchlaufend, auch über Podeste und Fensteröffnungen, damit immer einen sicheren Halt
6. wenn möglich 30 cm über die erste und letzte Stufe geführt, damit erst auf sicherem Flur man den Handlauf loslassen muss
7. ohne offene Enden, damit kein "Einfädeln" möglich ist

Handlauf nach Schweizer Norm




Dienstag, 08.07.2008
Fachstelle behindertengerechtes Bauen mit Handlauf

Die Schweizer Fachstelle für behindertengerechtes Bauen, Kernstrasse 57 in Zürich ist der gesetzlichen Verpflichtung, dass Treppen in öffentlich zugänglichen Gebäuden (und Fluchttreppen) beidseitig Handläufe haben müssen, nachgekommen. Den Zuschlag bekam unsere Firma, welche einen laminierten griffigen Stahl-Handlauf in Schwarz/Silberstreifen mit farblich kontrastreichen taktilen Verbindern einbaute. Der Handlauf wurde nach SIA Norm 500 über die erste und letzte Stufe geführt, sodass alle Besucher, vor allem aber ältere oder behinderte Treppennutzer stets einen sichernden Griff haben. Der Wandhandlauf ist im Gegensatz zum vorhandenen inneren Geländer sicherer, da dort die Stufen breit sind, und einen sicheren Auftritt bieten.




Samstag, 21.06.2008
"Lueg uf e Wäg"

Flexo-Handläufe entpsrechen den Vorgaben der SUVA - die Handläufe sind gut umgreifbar, griffsicher, mit entsprechendem Abstand von der Wand, kontrastreich und damit gut sichtbar, werden wo technisch möglich über die erste und letzte Stufe geführt, werden durchgehend angebracht und erfüllen auch die Normen für behinderte Menschen. Wichtig ist aber immer wieder: Auf Treppen den Handlauf benutzen.
>>> mehr info




Samstag, 10.05.2008
Planungen von altersgerechten Wohnungen

Felix Bohn, Fachberatung für altersgerechtes Bauen, Zürich hat für die age-Stifung eine Planungsgrundlage für altengerechtes Bauen und Sanieren erarbeitet. Für Handläufe an Treppen schreibt er vor: Beidseitig der Treppe, 90 - 100 cm Höhe, Durchmesser ca. 40 mm, durchgehend, 30 cm über Treppenanfang- und ende hinaus
>>> mehr info




Sonntag, 04.05.2008
Treppen richtig planen

Die Schweizer Fachstelle für behindertengerechtes Bauen hat im April 2008 eine neue sehr hilfreiche Broschüre über "Treppen richtig planen" veröffentlicht. Darin ist der "Stand der Technik" sehr ausführlich und sachkundig dargelegt. Dazu gibt es auch Hinweise auf die neue Norm SN 640 068
>>> mehr info




Donnerstag, 03.01.2008
SN 521 500 öffentlich zugängliche Gebäude

Die Procap, ehemals Schweiz. Invaliden-Verband hat einen sehr informativen Leitfaden für die Norm SN 521 500 "Behindertengerechtes Bauen" herausgegeben. Treppen sind sehr ausführlich behandelt, hier schreibt die Norm eindeutig ( lt. Norm unumgänglich! ) vor:
Treppen beidseitig mit griffigem Handlauf, Durchmesser ca. 40 mm, Höhe 0,90 m bis 1,00 m ab Stufenvorderkante. Mindestens 0,30 m über An- und Austritt hinausgeführt, bei Richtungsänderungen nicht unterbrochen. (Handlauf durchgehend über Treppenpodeste, sowie über die erste und letzte Stufe geführt)




Samstag, 17.11.2007
Selbständigkeit durch Handläufe

Sehr ausführlich berichtet die Schweizer Fachstelle für behindertengerechtes Bauen über die Notwendigkeit eines beidseitigen Handlaufs. Die Bedeutung eines Handlaufs - nicht nur bei Treppen - wird generell unterschätzt. Für eine immer grösser werdende Zahl von Menschen bedeutet ein fehlender Handlauf: Stufen werden zu unüberwindbaren Barrieren. Ausführlicher Bericht in der Ausgabe Nr. 46 oder unter www.hindernisfrei-bauen.ch

Neue Flexo Handläufe für aussenFlexo Handläufe für innenFlexo Handläufe aussen

Unsere Handläufe: