Private Haushalte

Bei vielen Treppen in privaten Haushalten wurde oftmals der Mensch vergessen. Die Architektur stand im Vordergrund. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Der Mensch ist unser Massstab.

Ein System zu entwickeln, das an jede Treppe passt, sowohl technisch als auch optisch, haben wir uns zum Ziel gemacht. Damit möglichst viele Menschen davon profitieren können.

Die Zeiten ändern sich: Der demografische Wandel hat auch beim Treppenbau nicht halt gemacht:
Das Durchschnittsalter und die Lebenserwartung der Bevölkerung erhöht sich ständig. Die Altersgruppe der über 60-Jährigen wird in wenigen Jahren auf über 30 % der Gesamtbevölkerung ansteigen.

Auch wenn wir in der Werbung meist die sportlichen 60-Jährigen sehen, sieht die Realität oft anders aus. Unser Leben hat sich dank bester medizinischer Versorgung verbessert. Hochaltrigkeit ist nicht mehr die Ausnahme. Treppensteigen bis ins hohe Alter ist äusserst gesund, sagen die Gerontologen. „Wer rastet der rostet. Die Treppe ist das Fitnessstudio des Alters.“

Aber Treppen müssen sicher begehbar sein. Auch in privaten Haushalten profitieren alle Menschen vom sicheren Handlauf an der Treppe - jung oder alt, gross oder klein.